Ab sofort tanken Postbank Kunden bei Shell

Paderborn

Ab sofort tanken Postbank Kunden bei Shell

Bis zu 1.300 Shell Tankstellen bis Mitte 2010 umgerüstet / Bargeldabhebung und Kassenfunktion vereint /

Hamburg, Bonn, Paderborn, 1. Juli 2009 – Kunden der Postbank können ab sofort an Shell Tankstellen nicht nur ihre Tankrechnung begleichen, sondern gleichzeitig auch Bargeld abheben. Aktuell sind die ersten Tankstellen in Hamburg auf die neue Technologie umgestellt. Shell führt diesen in Deutschland einmaligen Service an bis zu 1.300 Shell Tankstellen bis Mitte 2010 ein.

An der Einführung dieses Verfahrens sind die Shell Deutschland Oil GmbH, die Postbank als Bankpartner sowie Wincor Nixdorf als Technologiepartner beteiligt.

Modernste Technik vereint Bargeldabhebung, Kassenfunktionen und Sicher-heit

An den von Wincor Nixdorf entwickelten ICM-Systemen (Integrated Cash Mana-gement System) können Kunden mit ihrer Giro- oder Sparcard in Verbindung mit der persönlichen Geheimzahl Geld von ihrem Konto abheben. Dieser Service steht in der Startphase zunächst den etwa 7,5 Millionen Postbank Girokonto- und Spar-cardinhabern zur Verfügung. Geplant ist, dass voraussichtlich noch in diesem Jahr auch Kunden anderer Banken diese Dienstleistung nutzen können.

Die integrierte Bezahlfunktion beruht auf einer Software und Modulen von Wincor Nixdorf, in denen das Bargeld gezählt, auf Echtheit überprüft und sicher abgelegt wird. Diese geben das Wechselgeld automatisch raus – der Kassierer kann sich ganz auf den Kunden konzentrieren. Die Software autorisiert die Bargeldabhebun-gen und liefert Informationen beispielsweise über die aktuellen Bargeldbestände, damit zu jeder Zeit ausreichend Bargeld verfügbar ist.

Flächendeckendes Angebot für Giro- und Sparcard-Kunden / Höhere Sicher-heit an Tankstellen

„Für die Postbank ist dieses Angebot ein weiterer Meilenstein zur Optimierung der Bargeldversorgung für unsere Kunden, so Dr. Michael Meyer, Retailvorstand der Postbank. “ Durch die Kooperation können wir noch vorhandene „weiße Flecken“ ausfüllen. Neben 7.000 Geldautomaten im CashGroup-Verbund sowie mehreren den zahlreiche weitere „Bargeldquellen“ anbieten. Mit diesem in Deutschland ein-maligen Service nimmt die Postbank zusammen mit ihren Kooperationspartnern Shell und Wincor Nixdorf eine Vorreiterrolle in Deutschland ein“, so Meyer weiter. „Für die Zukunft fühlen wir uns mit diesem heutigen Schritt bestens gerüstet, da sich die Bargeldbeschaffung in Deutschland in den kommenden Jahren grundle-gend ändern wird.“

Autofahrer wünschten sich, möglichst mehrere Dienstleistungen auf einem Weg zu erledigen, erklärte Michael Dopheide, Chef des Shell Tankstellengeschäftes in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neben dem zusätzlichen Service für Kunden erhöht sich an den Shell Tankstellen zugleich die Sicherheit. „Das neue System bietet ein Höchstmaß an Schutz für unsere Tankstellen-Pächter und deren Mitarbeiter gegen Raubüberfälle“, so Dopheide. Bargeld ist an Shell Tankstellen künftig nicht mehr zugänglich, sondern nur noch in verschlossenen Tresoren ein-gelagert.

In diesem beispielhaften Projekt konnte Wincor Nixdorf Technologien aus seinen beiden Kompetenzgebieten zu einer maßgeschneiderten Lösung für eine Retail-bank und ein Tankstellenunternehmen kombinieren. „Gemeinsam mit den renom-mierten Partnern Shell und Postbank haben wir einen kosteneffizienten Prozess entwickelt, der mehr Sicherheit und ein neues Angebot für Verbraucher ermöglicht. Wir sehen für Lösungen zur Automatisierung des Umgangs mit Bargeld großes Potential bei Banken und Handelsunternehmen weltweit“, sagte Eckard Heidloff, Vorstandsvorsitzender der Wincor Nixdorf AG.

Pressekontakte:
Postbank
Ralf Palm
+49 228 920 12109
ralf.palm@postbank.de

Shell
Axel Pommeränke
+49 40 6324 5644
axel.pommeraenke@shell.com

Wincor Nixdorf
Andreas Bruck
+49 5251 693-5200
andreas.bruck@wincor-nixdorf.com

Paderborn

Ab sofort tanken Postbank Kunden bei Shell

Bis zu 1.300 Shell Tankstellen bis Mitte 2010 umgerüstet / Bargeldabhebung und Kassenfunktion vereint /

Hamburg, Bonn, Paderborn, 1. Juli 2009 – Kunden der Postbank können ab sofort an Shell Tankstellen nicht nur ihre Tankrechnung begleichen, sondern gleichzeitig auch Bargeld abheben. Aktuell sind die ersten Tankstellen in Hamburg auf die neue Technologie umgestellt. Shell führt diesen in Deutschland einmaligen Service an bis zu 1.300 Shell Tankstellen bis Mitte 2010 ein.

An der Einführung dieses Verfahrens sind die Shell Deutschland Oil GmbH, die Postbank als Bankpartner sowie Wincor Nixdorf als Technologiepartner beteiligt.

Modernste Technik vereint Bargeldabhebung, Kassenfunktionen und Sicher-heit

An den von Wincor Nixdorf entwickelten ICM-Systemen (Integrated Cash Mana-gement System) können Kunden mit ihrer Giro- oder Sparcard in Verbindung mit der persönlichen Geheimzahl Geld von ihrem Konto abheben. Dieser Service steht in der Startphase zunächst den etwa 7,5 Millionen Postbank Girokonto- und Spar-cardinhabern zur Verfügung. Geplant ist, dass voraussichtlich noch in diesem Jahr auch Kunden anderer Banken diese Dienstleistung nutzen können.

Die integrierte Bezahlfunktion beruht auf einer Software und Modulen von Wincor Nixdorf, in denen das Bargeld gezählt, auf Echtheit überprüft und sicher abgelegt wird. Diese geben das Wechselgeld automatisch raus – der Kassierer kann sich ganz auf den Kunden konzentrieren. Die Software autorisiert die Bargeldabhebun-gen und liefert Informationen beispielsweise über die aktuellen Bargeldbestände, damit zu jeder Zeit ausreichend Bargeld verfügbar ist.

Flächendeckendes Angebot für Giro- und Sparcard-Kunden / Höhere Sicher-heit an Tankstellen

„Für die Postbank ist dieses Angebot ein weiterer Meilenstein zur Optimierung der Bargeldversorgung für unsere Kunden, so Dr. Michael Meyer, Retailvorstand der Postbank. “ Durch die Kooperation können wir noch vorhandene „weiße Flecken“ ausfüllen. Neben 7.000 Geldautomaten im CashGroup-Verbund sowie mehreren den zahlreiche weitere „Bargeldquellen“ anbieten. Mit diesem in Deutschland ein-maligen Service nimmt die Postbank zusammen mit ihren Kooperationspartnern Shell und Wincor Nixdorf eine Vorreiterrolle in Deutschland ein“, so Meyer weiter. „Für die Zukunft fühlen wir uns mit diesem heutigen Schritt bestens gerüstet, da sich die Bargeldbeschaffung in Deutschland in den kommenden Jahren grundle-gend ändern wird.“

Autofahrer wünschten sich, möglichst mehrere Dienstleistungen auf einem Weg zu erledigen, erklärte Michael Dopheide, Chef des Shell Tankstellengeschäftes in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neben dem zusätzlichen Service für Kunden erhöht sich an den Shell Tankstellen zugleich die Sicherheit. „Das neue System bietet ein Höchstmaß an Schutz für unsere Tankstellen-Pächter und deren Mitarbeiter gegen Raubüberfälle“, so Dopheide. Bargeld ist an Shell Tankstellen künftig nicht mehr zugänglich, sondern nur noch in verschlossenen Tresoren ein-gelagert.

In diesem beispielhaften Projekt konnte Wincor Nixdorf Technologien aus seinen beiden Kompetenzgebieten zu einer maßgeschneiderten Lösung für eine Retail-bank und ein Tankstellenunternehmen kombinieren. „Gemeinsam mit den renom-mierten Partnern Shell und Postbank haben wir einen kosteneffizienten Prozess entwickelt, der mehr Sicherheit und ein neues Angebot für Verbraucher ermöglicht. Wir sehen für Lösungen zur Automatisierung des Umgangs mit Bargeld großes Potential bei Banken und Handelsunternehmen weltweit“, sagte Eckard Heidloff, Vorstandsvorsitzender der Wincor Nixdorf AG.

Pressekontakte:
Postbank
Ralf Palm
+49 228 920 12109
ralf.palm@postbank.de

Shell
Axel Pommeränke
+49 40 6324 5644
axel.pommeraenke@shell.com

Wincor Nixdorf
Andreas Bruck
+49 5251 693-5200
andreas.bruck@wincor-nixdorf.com

Das könnte Dich auch interessieren …