IAA Nutzfahrzeuge 2010: Volvo präsentiert Umwelttechnologie

Stadthagen

IAA Nutzfahrzeuge 2010: Volvo präsentiert Umwelttechnologie

ampnet ? 12. Juli 2010. Der Transportverkehr der Zukunft wird in ökologischer und wirtschaftlicher Hinsicht nachhaltig sein. Dies ist die Kernbotschaft von Volvo Trucks auf der IAA in Hannover vom 23. bis 30. September 2010. Dort wird das Unternehmen seine Lösungen für die Zukunft des Transports präsentieren und Umwelttechnologien vorstellen. Das neue Baustellenfahrzeug, der Volvo FMX, wird ebenfalls auf der IAA zu sehen sein.
Volvo ist weltweit der erste Lkw-Hersteller, der diese auf der IAA gezeigte Technologie einsetzt. Hierbei wird der hohe Wirkungsgrad des Dieselmotors mit den Vorteilen des Gasbetriebs kombiniert. Verglichen mit früheren Generationen von Gasmotoren konnte der Wirkungsgrad inzwischen um 30 bis 40 Prozent verbessert werden.

Mit einem Hybridantrieb lässt sich der Kraftstoffverbrauch erheblich senken, besonders im Stadtverkehr mit häufigem Anfahren und Anhalten. Besucher auf dem Volvo Stand bekommen einen Hybrid-Antriebsstrang auf Basis eines 7-Liter-Motors zu sehen, der 2011 in einer Hybridversion des Volvo FE auf den Markt kommt. Sowohl das Hybridsystem als auch die Technologie mit Methan-Diesel-Motor werden derzeit von verschiedenen Kunden in ganz Europa getestet.

Auf der IAA wird auch der Volvo FMX, der neue und robuste Baustellen-Lkw zu sehen sein. Das Modell wurde speziell für härteste Bedingungen und anspruchsvolle Einsätze auf dem Bau konzipiert und stellt eine Weiterentwicklung des Volvo FM dar. Erstmalig wurde der Volvo FMX der Öffentlichkeit im April auf der Baumaschinenmesse bauma in München vorgestellt.

Auf der IAA wird der FMX gemeinsam mit dem Radlader L180F zu sehen sein. Dieser ist mit der Antriebstechnologie OptiShift von Volvo Construction Equipment ausgestattet, die weltweit einen erstklassigen Ruf genießt. Dieses System senkt den Kraftstoffverbrauch im Vergleich zu früheren Antriebslösungen um bis zu 15 Prozent.

Außerdem zeigt Volvo Trucks in Hannover eine Auswahl seiner Modellpalette.

Sicherheit und die Fahrerumgebung stehen bei Volvo Trucks ebenfalls im Mittelpunkt. Auf dem Stand ist das bekannte FH-Fahrerhaus zu sehen. Besucher können hier mehr über die verschiedenen aktiven Sicherheitssysteme von Volvo erfahren, die in Kombination mit der sehr hohen passiven Sicherheit der Volvo Fahrerhäuser für den sichersten Arbeitsplatz in der Branche sorgen. (ampnet/nic)

Redaktion Auto-Medienportal.Net
Enzer Straße 83
31655 Stadthagen
workTel.: +49(0)5721 9383988
Fax: +49(0)5721 92175
E-Mail: newsroom@auto-medienportal.net417875″ width=”1″ height=”1″>

Stadthagen

IAA Nutzfahrzeuge 2010: Volvo präsentiert Umwelttechnologie

ampnet ? 12. Juli 2010. Der Transportverkehr der Zukunft wird in ökologischer und wirtschaftlicher Hinsicht nachhaltig sein. Dies ist die Kernbotschaft von Volvo Trucks auf der IAA in Hannover vom 23. bis 30. September 2010. Dort wird das Unternehmen seine Lösungen für die Zukunft des Transports präsentieren und Umwelttechnologien vorstellen. Das neue Baustellenfahrzeug, der Volvo FMX, wird ebenfalls auf der IAA zu sehen sein.
Volvo ist weltweit der erste Lkw-Hersteller, der diese auf der IAA gezeigte Technologie einsetzt. Hierbei wird der hohe Wirkungsgrad des Dieselmotors mit den Vorteilen des Gasbetriebs kombiniert. Verglichen mit früheren Generationen von Gasmotoren konnte der Wirkungsgrad inzwischen um 30 bis 40 Prozent verbessert werden.

Mit einem Hybridantrieb lässt sich der Kraftstoffverbrauch erheblich senken, besonders im Stadtverkehr mit häufigem Anfahren und Anhalten. Besucher auf dem Volvo Stand bekommen einen Hybrid-Antriebsstrang auf Basis eines 7-Liter-Motors zu sehen, der 2011 in einer Hybridversion des Volvo FE auf den Markt kommt. Sowohl das Hybridsystem als auch die Technologie mit Methan-Diesel-Motor werden derzeit von verschiedenen Kunden in ganz Europa getestet.

Auf der IAA wird auch der Volvo FMX, der neue und robuste Baustellen-Lkw zu sehen sein. Das Modell wurde speziell für härteste Bedingungen und anspruchsvolle Einsätze auf dem Bau konzipiert und stellt eine Weiterentwicklung des Volvo FM dar. Erstmalig wurde der Volvo FMX der Öffentlichkeit im April auf der Baumaschinenmesse bauma in München vorgestellt.

Auf der IAA wird der FMX gemeinsam mit dem Radlader L180F zu sehen sein. Dieser ist mit der Antriebstechnologie OptiShift von Volvo Construction Equipment ausgestattet, die weltweit einen erstklassigen Ruf genießt. Dieses System senkt den Kraftstoffverbrauch im Vergleich zu früheren Antriebslösungen um bis zu 15 Prozent.

Außerdem zeigt Volvo Trucks in Hannover eine Auswahl seiner Modellpalette.

Sicherheit und die Fahrerumgebung stehen bei Volvo Trucks ebenfalls im Mittelpunkt. Auf dem Stand ist das bekannte FH-Fahrerhaus zu sehen. Besucher können hier mehr über die verschiedenen aktiven Sicherheitssysteme von Volvo erfahren, die in Kombination mit der sehr hohen passiven Sicherheit der Volvo Fahrerhäuser für den sichersten Arbeitsplatz in der Branche sorgen. (ampnet/nic)

Redaktion Auto-Medienportal.Net
Enzer Straße 83
31655 Stadthagen
workTel.: +49(0)5721 9383988
Fax: +49(0)5721 92175
E-Mail: newsroom@auto-medienportal.net417875″ width=”1″ height=”1″>

Das könnte Dich auch interessieren …