Anhörung zum Raumordnungsverfahren Block 6 Staudinger – GRÜNE unterstützen Gegner vor Ort und im…

Wiesbaden

Anhörung zum Raumordnungsverfahren Block 6 Staudinger – GRÜNE unterstützen Gegner vor Ort und im Web

Am heutigen Dienstag, den 24. März, beginnt der Erörterungstermin zum länderübergreifenden Raumordnungsverfahren. „Die von E.ON eingereichten Unterlagen zum Raumordnungsverfahren sind an allen Ecken und Enden fehlerhaft und versuchen mit Schönrechnerei, den Bedarf eines Neubaus nachzuweisen. Aber selbst das gelingt bei genauerer Betrachtung nicht“, betont die umweltpolitische Sprecherin, Ursula Hammann.

„Deswegen unterstützen wir den Protest gegen den Neubau von Anfang an und sind auch heute bei der Eröffnung des Verfahrens hier vor Ort. Zusätzlich haben wir eine Live-Berichterstattung im Internet eingerichtet. Dadurch bieten wir auch denjenigen Bürgerinnen und Bürgern eine Möglichkeit zur Nachverfolgung des Erörterungstermins an, die nicht oder zumindest nicht dauerhaft an dem Termin teilnehmen können“, so Hammann.

Die GRÜNE Landtagsfraktion nutzt hierzu den Internet-Dienst Twitter: Unter der Adresse www.twitter.com/blog_6 werden – wie in einem Webtagebuch – in den Tagen des Erörterungstermins regelmäßig neue Einträge veröffentlicht werden. Pro Eintrag stehen ähnlich wie bei einer SMS nur 140 Zeichen zur Verfügung. Dadurch werden die Informationen kurz und prägnant auf den Punkt gebracht und werden auch für die direkt Beteiligten ermöglichen, sich im Nachhinein einen schnellen Überblick über den Erörterungstermin zu verschaffen“, so Hammann.

„Wir wollen damit über die aktuell anstehenden Erörterungsthemen berichten, die genannten Argumente wiedergeben sowie Stimmungen einfangen. Mit diesem Service unterstützen wir die Umweltverbände und Bürgerinitiativen hier im Rhein-Main-Gebiet bei ihrem Einsatz gegen den Bau dieses Klimakillers, wollen aber auch zur weiteren Vernetzung der Kohlekraftwerksgegner in der ganzen Bundesrepublik beitragen, denn: Der Neubau von Kohlekraftwerken ist energietechnisch nicht notwendig, klimapolitisch absolut widersinnig und volkswirtschaftlich kontraproduktiv. Darum muss er mit aller Macht verhindert werden.“

Die Nachrichten der GRÜNEN Landtagsfraktion vom Erörterungstermin sind über den oben angegebenen Link oder unter www.gruene-fraktion-hessen.de abzurufen.

Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecherin: Elke Cezanne
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-fraktion-hessen.de

Wiesbaden

Anhörung zum Raumordnungsverfahren Block 6 Staudinger – GRÜNE unterstützen Gegner vor Ort und im Web

Am heutigen Dienstag, den 24. März, beginnt der Erörterungstermin zum länderübergreifenden Raumordnungsverfahren. „Die von E.ON eingereichten Unterlagen zum Raumordnungsverfahren sind an allen Ecken und Enden fehlerhaft und versuchen mit Schönrechnerei, den Bedarf eines Neubaus nachzuweisen. Aber selbst das gelingt bei genauerer Betrachtung nicht“, betont die umweltpolitische Sprecherin, Ursula Hammann.

„Deswegen unterstützen wir den Protest gegen den Neubau von Anfang an und sind auch heute bei der Eröffnung des Verfahrens hier vor Ort. Zusätzlich haben wir eine Live-Berichterstattung im Internet eingerichtet. Dadurch bieten wir auch denjenigen Bürgerinnen und Bürgern eine Möglichkeit zur Nachverfolgung des Erörterungstermins an, die nicht oder zumindest nicht dauerhaft an dem Termin teilnehmen können“, so Hammann.

Die GRÜNE Landtagsfraktion nutzt hierzu den Internet-Dienst Twitter: Unter der Adresse www.twitter.com/blog_6 werden – wie in einem Webtagebuch – in den Tagen des Erörterungstermins regelmäßig neue Einträge veröffentlicht werden. Pro Eintrag stehen ähnlich wie bei einer SMS nur 140 Zeichen zur Verfügung. Dadurch werden die Informationen kurz und prägnant auf den Punkt gebracht und werden auch für die direkt Beteiligten ermöglichen, sich im Nachhinein einen schnellen Überblick über den Erörterungstermin zu verschaffen“, so Hammann.

„Wir wollen damit über die aktuell anstehenden Erörterungsthemen berichten, die genannten Argumente wiedergeben sowie Stimmungen einfangen. Mit diesem Service unterstützen wir die Umweltverbände und Bürgerinitiativen hier im Rhein-Main-Gebiet bei ihrem Einsatz gegen den Bau dieses Klimakillers, wollen aber auch zur weiteren Vernetzung der Kohlekraftwerksgegner in der ganzen Bundesrepublik beitragen, denn: Der Neubau von Kohlekraftwerken ist energietechnisch nicht notwendig, klimapolitisch absolut widersinnig und volkswirtschaftlich kontraproduktiv. Darum muss er mit aller Macht verhindert werden.“

Die Nachrichten der GRÜNEN Landtagsfraktion vom Erörterungstermin sind über den oben angegebenen Link oder unter www.gruene-fraktion-hessen.de abzurufen.

Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecherin: Elke Cezanne
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-fraktion-hessen.de