»Business Travel Show« in Düsseldorf

Berlin

»Business Travel Show« in Düsseldorf

VCD präsentiert Leitfaden für umweltverträgliche Geschäftsreisen / Ratgeber zeigt, wie Unternehmen ökologisch und ökonomisch gewinnen können

Berlin, 24.09.08: Der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) hat heute im Rahmen der Geschäftsreisemesse »Business Travel Show« in Düsseldorf den VCD-Leitfaden für umweltverträgliche Geschäftsreisen vorgestellt. Unter dem Titel »Geschäftsreisen – erfolgreich, effizient, umweltverträglich« erfahren Unternehmen, wie sie Dienstreisen umweltschonender und gewinnbringender organisieren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Klimaschutz motivieren und so ihr Umweltengagement insgesamt stärken können. Der VCD hat den umfassenden Leitfaden für die Praxis im Rahmen eines Projektes erarbeitet, das von Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt finanziell gefördert wurde.

Michael Bölke, Verkehrsexperte des Umweltbundesamtes: *Viele Unternehmen überprüfen mittlerweile ihr Reisemanagement, um Kosten, Zeit und Emissionen einzusparen, und setzen umweltverträgliche Konzepte in die Praxis um. Hierzu gehören moderne Kommunikationsmittel für Telefon- und Videokonferenzen oder die Nutzung umweltverträglicher Verkehrsmittel wie Bus und Bahn. Steigende Öl- und Spritpreise, der Emissionshandel für den Flugverkehr ab 2012 oder die geplante Umstellung der Kfz-Steuer auf CO2-Basis geben genügend Anlass, um nach neuen Wegen in diesem Bereich zu suchen. Mit dem VCD-Leitfaden haben Firmen dafür jetzt eine praxistaugliche Orientierungshilfe an der Hand.“

Jede Stunde werden allein in Deutschland über 17000 Geschäftsreisen aufgenommen. Die Folgen für Umwelt und Klima sind gravierend. Ziel des VCD-Projektes »Umweltverträgliche Geschäftsreisen« ist es, die negativen Umweltauswirkungen von Dienstreisen zu verringern und gleichzeitig für die Unternehmen eine Win-win-Situation zu schaffen: Sie können durch ein verändertes Reisemanagement nicht nur ihre ökologische, sondern auch ihre ökonomische Bilanz verbessern. *Der kostenlose Leitfaden des VCD macht die Potentiale im Reisemanage-ment deutlich. Er startet mit fünf guten Gründen für eine nachhaltige Geschäftsreisepraxis, bietet erste Schritte einer umfassenden Reiseanalyse sowie konkrete Maßnahmen und positive Beispiele. Auf der beiliegenden CD-ROM stehen weitere Informationen und Servicetipps zur Verfügung“, erläutert Anja Hänel, VCD-Verkehrsreferentin und Projektleiterin, das Konzept des Ratgebers.

Interessierte können den 52-seitigen VCD-Leitfaden »Geschäftsreisen – erfolgreich, effizient, umweltverträglich« gegen eine Versandkostenpauschale von 2,55 Euro bestellen unter: VCD-Versandservice, Heinrich Sommer-Straße 13, 59939 Olsberg, Fon 02962/845865, Fax 02962/800155, E-Mail bestellung@vcd.org .

Redaktionen erhalten ein kostenloses Rezensionsexemplar über die VCD-Pressestelle

Weitere Informationen zum VCD-Projekt »Umweltverträgliche Geschäftsreisen« gibt es im Internet unter www.vcd.org/geschaeftsreisen .

Bei Rückfragen:
Daniel Kluge, VCD-Pressesprecher
Fon 030/280351-12, Fax 030/280351-10, Mobil 0171/6052409
E-Mail presse@vcd.org , Internet www.vcd.org.

Berlin

»Business Travel Show« in Düsseldorf

VCD präsentiert Leitfaden für umweltverträgliche Geschäftsreisen / Ratgeber zeigt, wie Unternehmen ökologisch und ökonomisch gewinnen können

Berlin, 24.09.08: Der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) hat heute im Rahmen der Geschäftsreisemesse »Business Travel Show« in Düsseldorf den VCD-Leitfaden für umweltverträgliche Geschäftsreisen vorgestellt. Unter dem Titel »Geschäftsreisen – erfolgreich, effizient, umweltverträglich« erfahren Unternehmen, wie sie Dienstreisen umweltschonender und gewinnbringender organisieren, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Klimaschutz motivieren und so ihr Umweltengagement insgesamt stärken können. Der VCD hat den umfassenden Leitfaden für die Praxis im Rahmen eines Projektes erarbeitet, das von Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt finanziell gefördert wurde.

Michael Bölke, Verkehrsexperte des Umweltbundesamtes: *Viele Unternehmen überprüfen mittlerweile ihr Reisemanagement, um Kosten, Zeit und Emissionen einzusparen, und setzen umweltverträgliche Konzepte in die Praxis um. Hierzu gehören moderne Kommunikationsmittel für Telefon- und Videokonferenzen oder die Nutzung umweltverträglicher Verkehrsmittel wie Bus und Bahn. Steigende Öl- und Spritpreise, der Emissionshandel für den Flugverkehr ab 2012 oder die geplante Umstellung der Kfz-Steuer auf CO2-Basis geben genügend Anlass, um nach neuen Wegen in diesem Bereich zu suchen. Mit dem VCD-Leitfaden haben Firmen dafür jetzt eine praxistaugliche Orientierungshilfe an der Hand.“

Jede Stunde werden allein in Deutschland über 17000 Geschäftsreisen aufgenommen. Die Folgen für Umwelt und Klima sind gravierend. Ziel des VCD-Projektes »Umweltverträgliche Geschäftsreisen« ist es, die negativen Umweltauswirkungen von Dienstreisen zu verringern und gleichzeitig für die Unternehmen eine Win-win-Situation zu schaffen: Sie können durch ein verändertes Reisemanagement nicht nur ihre ökologische, sondern auch ihre ökonomische Bilanz verbessern. *Der kostenlose Leitfaden des VCD macht die Potentiale im Reisemanage-ment deutlich. Er startet mit fünf guten Gründen für eine nachhaltige Geschäftsreisepraxis, bietet erste Schritte einer umfassenden Reiseanalyse sowie konkrete Maßnahmen und positive Beispiele. Auf der beiliegenden CD-ROM stehen weitere Informationen und Servicetipps zur Verfügung“, erläutert Anja Hänel, VCD-Verkehrsreferentin und Projektleiterin, das Konzept des Ratgebers.

Interessierte können den 52-seitigen VCD-Leitfaden »Geschäftsreisen – erfolgreich, effizient, umweltverträglich« gegen eine Versandkostenpauschale von 2,55 Euro bestellen unter: VCD-Versandservice, Heinrich Sommer-Straße 13, 59939 Olsberg, Fon 02962/845865, Fax 02962/800155, E-Mail bestellung@vcd.org .

Redaktionen erhalten ein kostenloses Rezensionsexemplar über die VCD-Pressestelle

Weitere Informationen zum VCD-Projekt »Umweltverträgliche Geschäftsreisen« gibt es im Internet unter www.vcd.org/geschaeftsreisen .

Bei Rückfragen:
Daniel Kluge, VCD-Pressesprecher
Fon 030/280351-12, Fax 030/280351-10, Mobil 0171/6052409
E-Mail presse@vcd.org , Internet www.vcd.org.

Das könnte Dich auch interessieren …