Clever pendeln: neue Kurzstreckenangebote von mitfahrgelegenheit.de

München

Clever pendeln: neue Kurzstreckenangebote von mitfahrgelegenheit.de

(München, 04. März 2010) ? Streichungen von regionalen Bus- und Bahnstrecken, überfüllte Straßen im morgendlichen Berufsverkehr, steigende Kosten für Straßenbau und Straßensanierung in Städten und Kommunen ? clevere Berufspendler wissen sich zu helfen und setzen auf das neue Kurzstreckenangebot von mitfahrgelegenheit.de.

Der Marktführer kommt in die Region
mitfahrgelegenheit.de, das größte deutsche Online-Mitfahrportal und Partner des ADAC, vermittelt täglich bis zu 30.000 Personen und verzeichnet monatlich über 2,7 Millionen Website-Besucher. Ab sofort bietet die Nummer 1 unter den Mitfahrnetzwerken jetzt auch kurze Strecken unter 100 Kilometer an. Als Berufspendler von Hamburg-Winterhude ins Büro an die Elbe? Von der Düsseldorfer Altstadt pünktlich um 8.00 Uhr zum Kölner Hauptbahnhof? Kein Problem: Unter http://www.mitfahrgelegenheit.definden Sie nun auch die neuen Angebote zu den Kurzstrecken in den Pendlerregionen.

Pendler und Kommunen profitieren gleichermaßen
Die Vorteile des neuen Kurzstreckenangebots für Berufspendler liegen auf der Hand: geringere Spritkosten, Unabhängigkeit vom öffentlichen Nahverkehr, eine stark verbesserte persönliche Klimabilanz. Auch Städte und Kommunen profitieren nachhaltig: Weniger Lärm und Staus, geringerer CO2-Ausstoß, Senkung von Investitionskosten für Straßenbau und Straßensanierung, Füllen der Lücken im öffentlichen Verkehrsnetz. Darüber hinaus unterstützt mitfahrgelegenheit.de die Arbeitgeber in der Region, da deren Mitarbeiter verlässlich und kostengünstig ihren Arbeitsplatz erreichen.

Mitfahrbörse auf Städteportalen
Städte und Kommunen in den Pendlerregionen können die Bildung von Mitfahrgelegenheiten unterstützen, indem sie kostenlos eine Mitfahrbörse auf ihren Internetpräsenzen einrichten. Das Beispiel der Stadt Würzburg zeigt, wie es geht: http://www.wuerzburg.de/de/umwelt-verkehr/mobilitaet/mitfahrgelegenheiten/index.html. Für Firmen steht zudem eine kostenpflichtige Lösung für das firmeninterne Intranet bereit.

Kontakt:
Mikini Media GmbH
Stefan Weber (6465)
Theresienstr. 66
80333 München
08928778044-0
presse@mitfahrgelegenheit.de402242″ width=“1″ height=“1″>

München

Clever pendeln: neue Kurzstreckenangebote von mitfahrgelegenheit.de

(München, 04. März 2010) ? Streichungen von regionalen Bus- und Bahnstrecken, überfüllte Straßen im morgendlichen Berufsverkehr, steigende Kosten für Straßenbau und Straßensanierung in Städten und Kommunen ? clevere Berufspendler wissen sich zu helfen und setzen auf das neue Kurzstreckenangebot von mitfahrgelegenheit.de.

Der Marktführer kommt in die Region
mitfahrgelegenheit.de, das größte deutsche Online-Mitfahrportal und Partner des ADAC, vermittelt täglich bis zu 30.000 Personen und verzeichnet monatlich über 2,7 Millionen Website-Besucher. Ab sofort bietet die Nummer 1 unter den Mitfahrnetzwerken jetzt auch kurze Strecken unter 100 Kilometer an. Als Berufspendler von Hamburg-Winterhude ins Büro an die Elbe? Von der Düsseldorfer Altstadt pünktlich um 8.00 Uhr zum Kölner Hauptbahnhof? Kein Problem: Unter http://www.mitfahrgelegenheit.definden Sie nun auch die neuen Angebote zu den Kurzstrecken in den Pendlerregionen.

Pendler und Kommunen profitieren gleichermaßen
Die Vorteile des neuen Kurzstreckenangebots für Berufspendler liegen auf der Hand: geringere Spritkosten, Unabhängigkeit vom öffentlichen Nahverkehr, eine stark verbesserte persönliche Klimabilanz. Auch Städte und Kommunen profitieren nachhaltig: Weniger Lärm und Staus, geringerer CO2-Ausstoß, Senkung von Investitionskosten für Straßenbau und Straßensanierung, Füllen der Lücken im öffentlichen Verkehrsnetz. Darüber hinaus unterstützt mitfahrgelegenheit.de die Arbeitgeber in der Region, da deren Mitarbeiter verlässlich und kostengünstig ihren Arbeitsplatz erreichen.

Mitfahrbörse auf Städteportalen
Städte und Kommunen in den Pendlerregionen können die Bildung von Mitfahrgelegenheiten unterstützen, indem sie kostenlos eine Mitfahrbörse auf ihren Internetpräsenzen einrichten. Das Beispiel der Stadt Würzburg zeigt, wie es geht: http://www.wuerzburg.de/de/umwelt-verkehr/mobilitaet/mitfahrgelegenheiten/index.html. Für Firmen steht zudem eine kostenpflichtige Lösung für das firmeninterne Intranet bereit.

Kontakt:
Mikini Media GmbH
Stefan Weber (6465)
Theresienstr. 66
80333 München
08928778044-0
presse@mitfahrgelegenheit.de402242″ width=“1″ height=“1″>

Das könnte Dich auch interessieren …