Hubertus Heil: SPD-Minister fördern Artenschutz

Berlin

Hubertus Heil: SPD-Minister fördern Artenschutz
Zur heutigen Ankündigung, die Mittel der Bundesregierung für den Artenschutz zu erhöhen, erklärt der Generalsekretär der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, Hubertus Heil:
Über Artenvielfalt kann man reden. Oder etwas dafür tun. Auf Initiative von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel sind die Mittel für den Naturschutz ab sofort um 40 Millionen Euro auf jetzt 210 Millionen Euro pro Jahr aufgestockt worden. Bis 2012 werden einmalig 500 Millionen Euro zusätzlich dafür bereitgestellt. Ab 2013 wird der jährliche Beitrag Deutschlands zum Schutz der Tropenwälder auf eine halbe Milliarde Euro mehr als verdoppelt. Dies ist ein wichtiges Signal auch für andere Industriestaaten, ihre Anstrengungen für den Naturschutz zu verstärken. Denn diese Mittel werden dringend benötigt, um den rasanten Verlust an Artenvielfalt auf unserer Erde zu stoppen.
Biologische Vielfalt ist die Grundlage unseres Lebens. Daher ist es richtig, dass Deutschland die Einnahmen aus der Versteigerung von Kohlendioxid-Zertifikaten auch für den Erhalt und die Wiederherstellung natürlicher Kohlendioxid-Speicher wie Moore oder Wälder nutzt und so auch zum Erhalt der Artenvielfalt beiträgt.
Bundesfinanzminister Peer Steinbrücks Arbeit für solide Staatsfinanzen schafft die Voraussetzung, um in wichtige politische Schwerpunkte investieren zu können – etwa in den Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen. Dass unser Land mit der heutigen Ankündigung der Bundeskanzlerin beim Schutz der Tropenwälder international vorangehen kann, wäre ohne die solide Haushaltspolitik von Peer Steinbrück nicht möglich gewesen.
Sozialdemokratische Partei Deutschlands
Parteivorstand
Wilhelmstraße 141, 10963 Berlin
Telefon (030) 25991-300, FAX (030) 25991-507

Herausgeber: Hubertus Heil
Redaktion: Lars Kühn

e-mail: pressestelle@spd.de
Internet: http://www.spd.de

Berlin

Hubertus Heil: SPD-Minister fördern Artenschutz
Zur heutigen Ankündigung, die Mittel der Bundesregierung für den Artenschutz zu erhöhen, erklärt der Generalsekretär der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, Hubertus Heil:
Über Artenvielfalt kann man reden. Oder etwas dafür tun. Auf Initiative von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel sind die Mittel für den Naturschutz ab sofort um 40 Millionen Euro auf jetzt 210 Millionen Euro pro Jahr aufgestockt worden. Bis 2012 werden einmalig 500 Millionen Euro zusätzlich dafür bereitgestellt. Ab 2013 wird der jährliche Beitrag Deutschlands zum Schutz der Tropenwälder auf eine halbe Milliarde Euro mehr als verdoppelt. Dies ist ein wichtiges Signal auch für andere Industriestaaten, ihre Anstrengungen für den Naturschutz zu verstärken. Denn diese Mittel werden dringend benötigt, um den rasanten Verlust an Artenvielfalt auf unserer Erde zu stoppen.
Biologische Vielfalt ist die Grundlage unseres Lebens. Daher ist es richtig, dass Deutschland die Einnahmen aus der Versteigerung von Kohlendioxid-Zertifikaten auch für den Erhalt und die Wiederherstellung natürlicher Kohlendioxid-Speicher wie Moore oder Wälder nutzt und so auch zum Erhalt der Artenvielfalt beiträgt.
Bundesfinanzminister Peer Steinbrücks Arbeit für solide Staatsfinanzen schafft die Voraussetzung, um in wichtige politische Schwerpunkte investieren zu können – etwa in den Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen. Dass unser Land mit der heutigen Ankündigung der Bundeskanzlerin beim Schutz der Tropenwälder international vorangehen kann, wäre ohne die solide Haushaltspolitik von Peer Steinbrück nicht möglich gewesen.
Sozialdemokratische Partei Deutschlands
Parteivorstand
Wilhelmstraße 141, 10963 Berlin
Telefon (030) 25991-300, FAX (030) 25991-507

Herausgeber: Hubertus Heil
Redaktion: Lars Kühn

e-mail: pressestelle@spd.de
Internet: http://www.spd.de

Das könnte Dich auch interessieren …