Volkswagen Magazin erscheint auf Öko-Papier

Wolfsburg

Volkswagen Magazin erscheint auf Öko-Papier

Unternehmen setzt nicht nur im Automobilbau auf Nachhaltigkeit

Wolfsburg, 29. April 2009 – Als erster Automobilhersteller druckt Volkswagen sein Kundenmagazin ab sofort auf umweltschonendem, besonders hochwertigem Recycling-Papier. Damit werden Ressourcen geschont und die CO2-Emissionen bei der Herstellung um 16 Prozent verringert. Der Volkswagen Konzern verfolgt bei allen Aktivitäten das Ziel, möglichst umweltfreundlich zu handeln.

„Volkswagen nimmt seine ökologische Verantwortung nicht nur beim Automobilbau ernst. Mit dem neuen, ?grünen? Volkswagen Magazin leistet auch das Marketing einen Beitrag. Und unsere Leser finden das gut, wie wir aus zahlreichen Zuschriften wissen“, sagt Jochen Sengpiehl, Leiter Marketing Volkswagen Pkw.

Das neue Papier des Volkswagen Magazins wird in besonders umweltschonender Weise aufbereitet. Das Rohmaterial stammt überwiegend aus Haushaltssammlungen. Hersteller ist die Firma LEIPA aus Schwedt ? einer der weltweit ersten Papierhersteller mit FSC-Zertifizierung.

Das Volkswagen Magazin setzt auch redaktionell auf Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen. Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe ist die Dachmarke BlueMotion Technologies, die für alle besonders umweltfreundlichen Volkswagen Modelle steht. Produkthighlights wie der Passat BlueTDI, der Passat TSI EcoFuel und die Studie Concept BlueSport werden präsentiert. Ein weiterer Beitrag stellt das von Volkswagen mitentwickelte SiCon Recycling-Verfahren vor, das die Nutzung bisher nicht verwertbarer Materialien aus dem Altauto-Recycling vorantreibt.

URL: www.volkswagen.de

Wolfsburg

Volkswagen Magazin erscheint auf Öko-Papier

Unternehmen setzt nicht nur im Automobilbau auf Nachhaltigkeit

Wolfsburg, 29. April 2009 – Als erster Automobilhersteller druckt Volkswagen sein Kundenmagazin ab sofort auf umweltschonendem, besonders hochwertigem Recycling-Papier. Damit werden Ressourcen geschont und die CO2-Emissionen bei der Herstellung um 16 Prozent verringert. Der Volkswagen Konzern verfolgt bei allen Aktivitäten das Ziel, möglichst umweltfreundlich zu handeln.

„Volkswagen nimmt seine ökologische Verantwortung nicht nur beim Automobilbau ernst. Mit dem neuen, ?grünen? Volkswagen Magazin leistet auch das Marketing einen Beitrag. Und unsere Leser finden das gut, wie wir aus zahlreichen Zuschriften wissen“, sagt Jochen Sengpiehl, Leiter Marketing Volkswagen Pkw.

Das neue Papier des Volkswagen Magazins wird in besonders umweltschonender Weise aufbereitet. Das Rohmaterial stammt überwiegend aus Haushaltssammlungen. Hersteller ist die Firma LEIPA aus Schwedt ? einer der weltweit ersten Papierhersteller mit FSC-Zertifizierung.

Das Volkswagen Magazin setzt auch redaktionell auf Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen. Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe ist die Dachmarke BlueMotion Technologies, die für alle besonders umweltfreundlichen Volkswagen Modelle steht. Produkthighlights wie der Passat BlueTDI, der Passat TSI EcoFuel und die Studie Concept BlueSport werden präsentiert. Ein weiterer Beitrag stellt das von Volkswagen mitentwickelte SiCon Recycling-Verfahren vor, das die Nutzung bisher nicht verwertbarer Materialien aus dem Altauto-Recycling vorantreibt.

URL: www.volkswagen.de

Das könnte Dich auch interessieren …