GRÜNE unterstützen Initiative der Landesregierung gegen Patente auf Pflanzen und Tiere

Wiesbaden

GRÜNE unterstützen Initiative der Landesregierung gegen Patente auf Pflanzen und Tiere

„Wir GRÜNE haben uns heute im Ausschuss hinter die Initiative der Landesregierung für ein Verbot von Patenten auf Pflanzen und Tiere gestellt. Wir tun dies jenseits parteitaktischer Spielchen, weil dies schon lange eine wichtige politische Forderung von uns GRÜNEN ist. Allerdings wurde die Durchsetzung eines Verbots von Biopatenten bisher immer von CDU und FDP blockiert“, sagt Ursula Hammann, umweltpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

DIE GRÜNEN hofften nun, dass die neue Haltung der Landesregierung keine Eintagsfliege bei Biopatenten sei und dass sie auch auf Bundesebene dafür sorge, dass CDU und FDP ihre Haltung in diesem Punkt änderten.

„Wir erwarten von der Landesregierung, dass sie sich in Berlin vehement dafür einsetzt, dass der vorliegende Antrag der GRÜNEN Bundestagsfraktion für ein Verbot von Biopatenten nach der Anhörung im Mai auch von CDU und FDP im Bundestag Zustimmung erhält, damit endlich Bewegung in die Sache kommt“, so Hammann.

Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecherin: Elke Cezanne
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-fraktion-hessen.de

Wiesbaden

GRÜNE unterstützen Initiative der Landesregierung gegen Patente auf Pflanzen und Tiere

„Wir GRÜNE haben uns heute im Ausschuss hinter die Initiative der Landesregierung für ein Verbot von Patenten auf Pflanzen und Tiere gestellt. Wir tun dies jenseits parteitaktischer Spielchen, weil dies schon lange eine wichtige politische Forderung von uns GRÜNEN ist. Allerdings wurde die Durchsetzung eines Verbots von Biopatenten bisher immer von CDU und FDP blockiert“, sagt Ursula Hammann, umweltpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

DIE GRÜNEN hofften nun, dass die neue Haltung der Landesregierung keine Eintagsfliege bei Biopatenten sei und dass sie auch auf Bundesebene dafür sorge, dass CDU und FDP ihre Haltung in diesem Punkt änderten.

„Wir erwarten von der Landesregierung, dass sie sich in Berlin vehement dafür einsetzt, dass der vorliegende Antrag der GRÜNEN Bundestagsfraktion für ein Verbot von Biopatenten nach der Anhörung im Mai auch von CDU und FDP im Bundestag Zustimmung erhält, damit endlich Bewegung in die Sache kommt“, so Hammann.

Pressestelle der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hessischen Landtag
Pressesprecherin: Elke Cezanne
Schlossplatz 1-3; 65183 Wiesbaden
Fon: 0611/350597; Fax: 0611/350601
Mail: gruene@ltg.hessen.de
Web: http://www.gruene-fraktion-hessen.de